MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

Aus-, Fort- und Weiterbildung im Agrarbereich

Anlaufstellen, Beratung und Informationsmaterial

Puppenmodell aus der Landwirtschaft Neues Fenster: Bild - Puppenmodell - vergrößern © MLUL

Agrarbildung als Beitrag zur Fachkräftesicherung ist für die Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit, den Erfolg der Betriebe und Unternehmen sowie für die Erhaltung der Funktionsfähigkeit der ländlichen Räume entscheidend.

Dabei ist Brandenburg auch ein „Meisterland“. In den Agrarbetrieben stellen Meister - insbesondere in den Berufen Landwirt/in und Pferdewirt/in - die wichtigste Gruppe auf Leitungsebene dar. Die Rahmenbedingungen in der Agrarwirtschaft erforderten auch von Betriebsleitern und Beschäftigten eine hohe Flexibilität. Ein Weg hierzu sind fortlaufende Weiterbildung und lebenslanges Lernen. Dies trägt dazu bei, die ökonomische Stabilität des Betriebes und damit betriebliche Arbeitsplätze zu sichern. Die Weiterbildungsangebote in Brandenburg sind vielfältig.

Feldbegehung zum Thema Getreideanbau,Pflanzenkrankheiten,Pflanzenschutzmaßnahmen © Ausbildungsnetzwerk Oder-Spree

Organisationen und Zuständigkeit


Informationen

... für Schülerinnen, Schüler und Studierende


... für Pädagogen


... über Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Land Brandenburg 

Publikationen


Externer Link

Logo Bildungsserver AgrarLogo © BLE

Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)


Externe Links

Logo FachkräfteportalLogo © LASA Brandenburg GmbH

LASA Brandenburg GmbH, beauftragt durch Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie


Kontakt

Referat 33 - Agrarbildung und -forschung, Agrarmarkt, Tierzucht
Sabine Baum
E-Mail an Sabine Baum
Tel.: 0331-866-7635
Fax: 0331-866-7603