MLUL

Fachbereiche

Fachübergreifende Infos

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

Fischerei und Angeln

Themen im Überblick

Fischerboote Neues Fenster: Bild - Fischerboote - vergrößern © MLUL

Mit den zahlreichen Gewässern im Land Brandenburg sind optimale Voraussetzungen für ein breites Angebot im Bereich der Fischerei gegeben. Entsprechend dem gesetzlichen Auftrag bestehen die Kernaufgaben des MLUL in der Schaffung und Erhaltung standörtlich angepasster Fischbestände, der Mitwirkung in der Ausgestaltung von Rahmenbedingungen zur Entwicklung wettbewerbsfähiger Fischereibetriebe sowie der Förderung der Angelfischerei.

Schwerpunkte bilden die Umsetzung der EU-Verordnungen und Anforderungen durch das Landesfischereigesetz. Das MLUL ist im Landesfischereibeirat vertreten und nimmt umfangreiche Aufgaben als Verwaltungs-, Kontroll- und Fachbehörde für den Europäischen Meeres- und Fischereifonds (EMFF) wahr und wirkt damit auch strukturgestaltend. Ergänzend dazu wird die durch das Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF) durchgeführte Förderung aus Mitteln der Fischereiabgabe fachlich begleitet.

Neben den genannten Bereichen sind vielfältige Abstimmungen zu naturschutz- und umweltrechtlichen Ausweisungs- bzw. Planungsverfahren erforderlich.

Steganlage Fischereibetrieb © MLUL

Weiterführende Beiträge:

  • Urlaub und Angeln

    Informationen für ausländische Gäste

    Mittelteil einer Angel für Seenhintergrund Neues Fenster: Bild - Teil Angel - vergrößern © MLUL

    Sachkundige Angelfreunde, die keinen Wohnsitz in der Bundesrepublik haben und sich nur für kurze Zeit im Land Brandenburg aufhalten, können ihr Hobby auch an brandenburgischen Gewässern ausüben. Erleben Sie Natur und Erholung pur bei einem Besuch der reizvollen Flusslandschaften an Elbe, Havel und Oder, genießen Sie die Idylle der circa 3.000 märkischen Seen.

  • Angeln für Kinder und Jugendliche

    Mein Hobby ist Angeln!

    Kind angelt Neues Fenster: Bild - Kind angelt - vergrößern © MLUL

    Angeln ist nicht nur für Erwachsene ein tolles Hobby. Auch Kinder und Jugendliche interessieren sich für Tiere und Pflanzen, die im und am Wasser leben. Gehört auch ihr zu denen, die an den vielen Flüssen und Seen in Brandenburg angeln wollen?

  • Fischereischein - Prüfungsvorbereitung

    ...zur Ausübung der Angelfischerei

    Text Fischereischein vor Schleie Neues Fenster: Bild - Fischereischein - vergrößern Schleie © MLUL

    Damit die Fische und die Gewässer in ihrer Artenvielfalt erhalten bleiben, sind einige Grundkenntnisse zur Fisch- und Gewässerkunde, zum tierschutzgerechten Umgang oder auch zu rechtlichen Grundlagen einschließlich Schonzeiten und Mindestmaße erforderlich. Testen Sie hier Ihr Prüfungswissen in unserer neu gestalteten Webversion.

  • Fischerei [Rechtsquellen]

    Was zu regeln ist ...

    Paragrafenzeichen & Strichzeichnung Fisch Neues Fenster: Bild - Fischerei Rechtsquellen - vergrößern © MLUL

    Einen Überblick über Gesetze, Verordnungen, Verwaltungsvorschriften und Bekanntmachungen zum Thema Fischerei und Angeln finden Sie hier.

  • Neuregelungen beim Friedfischangeln

    Fischereischein und Prüfung nicht mehr erforderlich

    Griff und Angelrolle Neues Fenster: Bild - Friedfischangeln(2) - vergrößern Angel im Fokus © MLUL

    Der Brandenburger Landtag hat mit der Verabschiedung des ersten Bürokratieabbaugesetzes im Juni 2006 beschlossen, das Angeln mit der Friedfischangel ohne Fischereischein und damit auch ohne gesonderte Prüfung zu ermöglichen.

  • Fischerei Förderung

    Stärkung Wettbewerbsfähigkeit

    Junge Aale und Euro-Stück Neues Fenster: Bild - Junge Aaale und Euro-Stück - vergrößern © MLUL

    Durch eine marktorientierte und den ökologischen Standorterfordernissen angepasste Binnenfischerei und Aquakultur sollen wirtschaftlich rentable Betriebe aufgebaut und die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen gestärkt werden.

  • Teich - und Seenbewirtschaftung

    "Gute fachliche Praxis" und "ordnungsgemäße fischereiliche Bewirtschaftung"

    Karpfenteiche Neues Fenster: Bild - Teichwirtschaft - vergrößern Fischteiche © MLUL

    Was für die Teichwirtschaften die "gute fachliche Praxis" ist, ist für die Seen und Fließgewässer die "ordnungsgemäße fischereiliche Bewirtschaftung".

  • Projekt Fischerei mit Lachs und Meerforelle

    „Wiederansiedlung in Brandenburg“

    Halbjähriger Lachs Neues Fenster: Bild - Halbjähriger Lachs - vergrößern © Zahn

    Eine Bilanz für 14 Jahre Wiederansiedlungsprogramm von Lachs und Meerforelle in Brandenburg. Nach mehr als 100 Jahren sind diese beiden Fischarten auf dem Weg, hier wieder heimisch zu werden und die hiesige Fischfauna zu bereichern. Die vorliegende Broschüre gibt Einblick in die Projektarbeit und würdigt das hohe Engagement aller Beteiligten.

  • Fischerei und Fischzucht - Fragen & Antworten

    Wichtiger Bestandteil einer nachhaltigen Landnutzung

    Stellnetz Neues Fenster: Bild - Stellnetz - vergrößern © Zienert

    Auf der Grundlage einer parlamentarischen Großen Anfrage gibt die Landesregierung Auskunft über die für die ländlichen Regionen wichtigen Wirtschaftsbereiche. Zu den Inhalten gehören unter anderen Produktions- und Vermarktungsbedingungen, Daten und Fakten als auch Bestimmungen zum Schutz der Umwelt.

Informationen für zugereiste Bürgerinnen und Bürger

Man fishing with angle at lake © Kzenon - Fotolia.com

Externe Links

Fischereiutensilien auf einem Boot © MLUL

Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung



Fischerei in Deutschland


Informationen zur EU-Transparenzinitiative


Kontakt

Referat 35 - Oberste Jagd- und Fischereibehörde
Anke Ruge
E-Mail an Anke Ruge
Tel.: 0331-866-7653
Fax: 0331-27548-7653