MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

Pressemitteilungen 2018

Februar

15.02.2018 Forschung im Wald braucht langen Atem: Vogelsänger beim 13. Eberswalder Winterkolloquium

Eberswalde – Brandenburgs Forstminister Jörg Vogelsänger wird am kommenden Donnerstag (22. Februar) ein Grußwort beim diesjährigen Eberswalder Winterkolloquium sprechen. Zu der Veranstaltung mit dem Motto „Versuch macht klug - Anforderungen an das forstliche Versuchswesen der Zukunft“ werden rund 200 Gäste aus Forstpraxis und Wissenschaft erwartet. weiter

14.02.2018 Leitfaden Kommunale Flächenpools ab sofort im Internet

Potsdam – Die Ministerien für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft (MLUL) und für Infrastruktur und Landesplanung (MIL) stellen die Publikation „Leitfaden Kommunale Flächenpools“ zur Verfügung, die im Internet abrufbar ist. weiter

12.02.2018 Vogelsänger besucht Brandenburger Aussteller

Vogelsänger besucht Brandenburger Aussteller auf der BioFach

Nürnberg – Vom 14. bis zum 17. Februar öffnet auf dem Nürnberger Messegelände die weltweit größte Fachmesse für Bio-Produkte, die BioFach. Am kommenden Freitag (16. Februar) wird sich Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger an den wieder von der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) verantworteten Gemeinschaftsstand regionaler Bio-Betriebe über aktuelle Trends in der Branche informieren. weiter

12.02.2018 Hochwasserschutz an der Elbe
 

Vogelsänger übergibt verstärkten Deichabschnitt an der Elbe zwischen Bälow und Sandkrug

Rühstädt – Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger übergibt am kommenden Montag (12. Februar) das fertiggestellte Baulos 6 zwischen Sandkrug und Bälow an der Elbe. „Damit wurde eine weitere Schwachstelle in der Prignitz beseitigt und die Gefahr durch Hochwasser für zahlreiche ... weiter

09.02.2018 Tierwohl sichert regionales Qualitätsfleisch: Staatssekretärin Schilde besucht Prignitzer Landschwein GmbH

Groß Pankow – Brandenburgs Agrarstaatsekretärin Carolin Schilde informiert sich am kommenden Dienstag (13. Februar) in der Prignitzer Landschwein GmbH bei Geschäftsführer Ralf Remmert über die Möglichkeiten, Maßnahmen aus dem Tierschutzplan in die Praxis umzusetzen. weiter

09.02.2018 Neue Broschüre zum Lärmschutz erschienen

Potsdam – Brandenburgs Umweltministerium hat eine neue Broschüre zum Lärmschutz veröffentlicht. Das 54 Seiten umfassende Heft kann kostenfrei bestellt werden und steht auch im Internet als Download zur Verfügung. Es richtet sich insbesondere an private Bauherren, Planer, Architekten, Bauunternehmer und Bau ausführende Firmen. weiter

08.02.2018 Beweidung mit Wasserbüffeln: Eine Bewirtschaftungsalternative für Feuchtwiesen

Potsdam – Die Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg lädt im Rahmen der Natura 2000-Managementplanung am 23. Februar zu einer Veranstaltung für Landwirte ein, die an einem Erfahrungsaustausch zur Beweidung von Feuchtwiesen mit Wasserbüffeln interessiert sind. weiter

07.02.2018 Europäische Innovationspartner: Staatssekretärin Schilde informiert sich über Öko-Schweineprojekt in Ruhlsdorf

Teltow-Ruhlsdorf – Seit 2015 können sich in Brandenburg wissenschaftliche Einrichtungen mit Partnern aus der Landwirtschaft um Fördermittel aus der Europäischen Innovationspartnerschaft „Landwirtschaftliche Produktivität und Nachhaltigkeit“ (EIP-AGRI) bewerben. weiter

06.02.2018 Hotspots für Wildunfälle identifizieren: Brandenburgs Förster unterstützen die Tierfund App des Deutschen Jagdverbands

Potsdam – Der Landesbetrieb Forst Brandenburg und der Deutsche Jagdverband e. V. (DJV) kooperieren in bei der Datenerfassung für ein Tierfundkataster. Über die App des Tierfund-Katasters können Unfälle vor Ort eingegeben werden. Bessere Daten sollen zu mehr Tierschutz und mehr Verkehrssicherheit beitragen. Forstminister Jörg Vogelsänger und der Präsident des DJV Hartwig Fischer haben sich darauf verständigt, dass alle Forstleute, die im Außendienst tätig sind, ihre Diensthandys mit der „Tierfund App“ ausstatten. weiter

05.02.2018 Görke und Vogelsänger: Die anstehende Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik der EU (GAP) muss die großen Betriebe in der ostdeutschen Landwirtschaft berücksichtigen

EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger im WamS-Interview zu möglichen Einsparplänen im EU-Haushalt

Potsdam – EU-Kommissar Günther Oettinger hat im Zusammenhang mit möglichen Einsparungen im künftigen Mittelfristigen Finanzrahmen der Europäischen Union davon gesprochen, dass die EU-Kommission in der Agrarpolitik erwäge, die Direktzahlungen pro Hektar Fläche künftig degressiv zu gestalten. Ab einer gewissen Fläche gebe es dann pro Hektar weniger finanzielle Unterstützung als für den ersten. weiter

05.02.2018 Waldwissen: Seminare für Privatwaldbesitzer

Potsdam – Die Waldbauernschule (WBS) - ein Projekt in Trägerschaft des Waldbauernverbandes Brandenburg e. V. - geht in seine 18. Saison. Aufgabe der 2008 gegründeten WBS ist es, den privaten Waldbesitzern das nötige Wissen im Umgang mit ihrem Wald zu vermitteln. Erwartet wird dieses Jahr der 5000. Teilnehmer der gefragten Seminare und Informationsveranstaltungen. weiter

02.02.2018 Baumerkrankung in Südbrandenburger Wäldern: Maßnahmen zur Eindämmung der Nadelbräune gestartet

Peitz – Der Landesbetrieb Forst Brandenburg hat im Bereich der Landeswaldoberförsterei Peitz mit der Bekämpfung eines gefährlichen Baumpilzes begonnen, der als Verursacher der auch Nadelbräune genannten Rotbänderkrankheit gilt. weiter

01.02.2018 Umsetzung des Tierschutzplan Brandenburg

Agrarminister Vogelsänger kündigt weitere Initiativen bei der Umsetzung des Tierschutzplans Brandenburg an

Potsdam – Brandenburg hat Ende 2017 als eines der ersten Bundesländer einen Tierschutzplan erarbeiten lassen. Dieser enthält 144 Vorschläge für Einzelmaßnahmen, die einen besseren Tierschutz in der Nutztierhaltung bewirken sollen. Im Rahmen der heutigen Sitzung des Brandenburger Landtags hat Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger über den Stand der Umsetzung von Einzelmaßnahmen sowie über den weiteren Fahrplan der Bewertung beziehungsweise Bearbeitung des Plans informiert. weiter

01.02.2018 ELER-Projekt des Monats Februar: Intelligente Technik für die Feldwirtschaft

Potsdam - Das Brandenburger Landwirtschaftsministerium stellt regelmäßig ein Förderprojekt in den Mittelpunkt, das aus dem Agrarfonds ELER (Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes) unterstützt wird. Das Projekt des Monats Februar zeigt, wie durch den Einsatz einer GPS-gesteuerten Pflanzenschutzspritze der Austrag optimiert wird – das dient der Umwelt und schont den Geldbeutel. weiter

01.02.2018 Vogelsänger übergibt Urkunde zur Umweltpartnerschaft an Eulzer Druck in Hennigsdorf

Hennigsdorf – Die Kurt Eulzer Druck GmbH & Co. KG in Hennigsdorf wird Teilnehmer der Umweltpartnerschaft Brandenburg. Umweltminister Jörg Vogelsänger wird am kommenden Mittwoch (7. Februar) eine entsprechende Urkunde an die Unternehmensführung überreichen. Zugleich wird der Präsident der Industrie- und Handelskammer Potsdam Peter Heydenbluth die Urkunde für das Brandenburger Umweltsiegel an das Unternehmen übergeben. weiter

Januar

30.01.2018 Landwirtschaft: Antrag auf Direktzahlungen ab 2018 digital

Potsdam - Ab dem Antragsjahr 2018 gilt bundesweit die Verpflichtung zur geobasierten Antragstellung (geo-spatial aid application, kurz GSAA). Das bedeutet, dass alle landwirtschaftlichen Parzellen digital erfasst werden müssen. Dazu gehören auch die ökologischen Vorrangflächen und Cross-Compliance-relevante Landschaftselementen (CC-LEs). weiter

29.01.2018 Vogelsänger übergibt rund 41.000 Euro an VERN e.V. zum Erhalt und zur Rekultivierung alter Nutzpflanzen

Angermünde – Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger hat heute im Angermünder Ortsteil Greiffenberg einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 41.604 Euro aus Landesmitteln an den Verein zum Erhalt und Rekultivierung alter Nutzpflanzen (VERN e.V.) ausgereicht. weiter

28.01.2018 Agrarminister Vogelsänger zur Grünen Woche

Vogelsänger zur Grüne-Woche: Brandenburgs Landwirtschaft und ländliche Regionen zehn Tage von ihrer schönsten Seite

Berlin – Nach zehn Tagen schließt die weltgrößte Verbrauchermesse, die Internationale Grüne Woche, in Berlin ihre Tore. Bis zuletzt sollen die Besucher der auch 2018 komplett ausgebuchten Brandenburg-Halle 21A bestens unterhalten werden, wie Agrarminister Jörg Vogelsänger heute in seinem Statement zur Messe-Bilanz der Märker noch einmal hervorhob: „Unser Jahresmotto für die Halle lautete: Ein Ma(h)l durch Brandenburg. Heute können wir sagen: Für dieses Ma(h)l war reich gedeckt. Wer an den Ständen und in den drei Gastronomiebereichen vorbeigekommen ist, konnte auch wieder viel Neues entdecken oder sich an den alten Bekannten - von Spreewaldgurke bis Werderaner Kirschbier - erfreuen, die hier von vielen Besuchern gezielt nachgefragt wurden und deshalb in keiner Brandenburg-Halle fehlen dürfen.“ weiter

26.01.2018 „Hirschkäfer und Rothirsche“: Fotos erzählen Geschichten in der neuen Ausstellung im Naturpark Dahme-Heideseen

Prieros – In der Ausstellung „Hirschkäfer und Rothirsche“ im Tourismuszentrum Prieros (Gemeinde Heidesee) zeigen die Fotografen Anneli Krämer und Klaus Weber noch bis zum 15. März eindrucksvolle Aufnahmen heimischer Wildtiere. weiter

26.01.2018 Fahrtziel Natur-Jahresbroschüre 2018: Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin umweltfreundlich ohne Auto erleben

Angermünde – Fahrtziel Natur, die Kooperation der drei großen Umweltverbände BUND, NABU, VCD und der Deutschen Bahn setzt sich seit 2001 für umweltfreundliche Mobilität und nachhaltigen Naturtourismus ein. Jetzt ist die Fahrtziel Natur-Jahresbroschüre 2018 erschienen, die mit detaillierten Informationen zur An- und Abreise mit der Bahn, Mobilität vor Ort sowie attraktiven Reiseangeboten in allen DB-Reisezentren ausliegt. weiter

25.01.2018 Wettbewerb: Naturpark-Projekt 2018 gesucht

Wandlitz – Nach erfolgreichem Start 2017 lobt auch in diesem Jahr der Naturpark Barnim den Wettbewerb um das Naturpark-Projekt des Jahres aus. Damit sollen das Engagement und der Ideenreichtum, mit dem Vereine, Firmen, Institutionen, Kommunen und Einzelpersonen in vielfältigen Projekten die Entwicklung des Naturparks Barnim unterstützen und begleiten, gewürdigt werden. weiter

24.01.2018 Sturmschäden durch Friederike: Land unterstützt Waldbesitzer

Potsdam – Nach den Herbststürmen des vergangenen Jahres und des jüngsten Sturmtiefs „Friederike“ können Waldbesitzer nun Fördermittel zur Beseitigung der Sturmschäden beantragen. Die Antragsfrist endet am 15. Februar 2018. weiter

24.01.2018 Vogelsänger fährt im Landauer der Neustädter Gestüte vor - Pferdeland Brandenburg unter dem Dach der Grünen Woche

Berlin - Erstmals ist in diesem Jahr die regional größte Messe zum Thema Reiten und Pferde, die Hippologica, unter das Dach der Grünen Woche in Berlin gezogen: Wie zuvor sind auch bei der neuen-alten Hippologica Brandenburger Aussteller am Gemeinschaftsstand des Verbands pro agro in Messehalle 26c vereint. weiter

24.01.2018 Messe-Bilanz aus Sicht der Märker - Auf ein Wiedersehen bei BraLa, Landpartie oder auch Dorf- und Erntefest

Berlin - Der letzte von zehn Ausstellungstagen ist auch der Tag, um wieder mit Brandenburgs Agrarminister Jörg Vogelsänger eine Bilanz des Messegeschehens aus Brandenburger Sicht zu ziehen. Mit dabei ist Kai Rückewold, der Geschäftsführer des Verbands pro agro, zu dessen Mitgliedern eine Reihe der die Halle seit Jahren prägenden Aussteller gehören. weiter

24.01.2018 Die Gewinner stehen fest! Krönender Abschluss des 2. Landeswettbewerbes von AGRARaktiv auf der Grünen Woche

Auf dem  Brandenburg-Tag der Internationalen Grünen Woche in Berlin wurden am 22. Januar die Gewinner des 2. Landeswettbewerbs von AGRARaktiv – Kompetenzzentrum Landwirtschaft und ländlicher Raum ermittelt. Unter dem Motto „LAND-WIRT-SCHAF(F)T-RAUM“ führte AGRARaktiv den ... weiter

24.01.2018 Tagesvorschau
für Samstag, 27. Januar 2018

Schwanenkönigin landet aus den uckermärkischen Weiten in Halle 21A – Brandenburgs größter Kreis auf der Grünen Woche

Berlin – Den Tag neun von zehn Messetagen in der Brandenburg-Halle 21A hat sich die Uckermark ausgesucht. Brandenburgs größter Landkreis, größer als das Saarland, wirbt für Landurlaub und Landprodukte aus der Region zwischen Templin und Schwedt, Prenzlau und Angermünde. weiter

23.01.2018 LANDaktiv: Die Sieger des 13. Landeswettbewerbes „Landwirtschaft und ländlicher Raum 2017“ stehen fest

Zum Brandenburgtag am 22. Januar auf der Internationalen Grünen Woche war es nun soweit: die drei Gewinner-Klassen des 13. Landeswettbewerbes „Landwirtschaft und ländlicher Raum 2017“ wurden im Beisein von Brandenburgs Agrarminister Jörg Vogelsänger auf der Bühne in der Halle 21a gezogen. Besonders aufgeregt waren die Schüler der Klasse 5d der Grundschule „Am Pappelhain“ in Potsdam. Sie hatten beim Wettbewerb ebenfalls mitgemacht und durften bei der Ziehung dabei sein. weiter

23.01.2018 Umweltministerium entschärft Probleme der Landwirtschaft im Zusammenhang mit vernässten Flächen

Potsdam – Wegen der anhaltenden Nässe auf vielen landwirtschaftlichen Flächen haben Landwirte derzeit Probleme, die Gülle zeit- und fachgerecht auszubringen. Brandenburgs Agrar- und Umweltministerium hat deshalb schnell die nötigen Rahmenbedingungen geschaffen, um die Einrichtung befristete Gülle-Lager zu ermöglichen. weiter

22.01.2018 Spreewald: Köstliches, Trachtenreigen und Events 2018 – Abenteuertouren im Dahme-Seenland

Tagesvorschau für Freitag, 26. Januar 2018 Brandenburg-Halle 21A auf der Internationalen Grünen Woche

Berlin – Am Messe-Freitag (26. Januar) sorgen insbesondere Spreewälder Trachtengruppen für einen Hingucker auf der Hallenbühne. Doch auch für den Gaumen der Besucher halten Spreewälder Unternehmen Kostproben vor. Ein Ausblick auf Veranstaltungshöhepunke 2018 in einer der beliebtesten Brandenburger Reiseregionen darf natürlich nicht fehlen. Von den traditionellen Ausstellern aus der Spreewaldregion offerieren die Konservenbetriebe Spreewald-Feldmann GmbH & Co. KG und Spreewaldkonserve Golßen GmbH, die Brennerei Sellendorf, die Golßener Fleisch- und Wurstwaren GmbH & Co. Produktions KG, die Gläserne Molkerei Münchehofe, die Kunella Feinkost GmbH, der Landkreis Oberspreewald-Lausitz und der Spreewaldverein ihre Angebote. Erstmals dabei ist die Labieratorium GmbH aus Cottbus mit ihrem handwerklich gebrauten Craftbeer-Sortiment. Die Landkost-Ei GmbH aus dem Dahme-Seenland ergänzt die Unternehmen aus den beiden Regionen, die sich heute den Gästen auf der Bühne präsentieren. weiter

21.01.2018 Unter Leuten - Lebenswertes und liebenswürdiges Landleben aus dem Havelland

Tagesvorschau für Donnerstag, 25. Januar 2018 Brandenburg-Halle 21A auf der Internationalen Grünen Woche

Berlin – Wohl wird in den derzeit immer noch viel diskutierten Roman „Unterleuten“ auch einiges aus dem unmittelbaren Alltag der Schriftstellerin Juli Zeh eingeflossen sein, die seit 2007 in einem havelländischen Dorf lebt. Aber - das ist eben Literatur. Für das wahre Leben werben die Havelländer am siebenten von zehn Messetagen der Grünen Woche. Die sind, was die Präsenz von Ausstellern, aber auch die Besucher betrifft, einer der tragenden „Säulen“ jeder erfolgreichen Brandenburg-Halle 21A. Literarisch ist die Region im Westen Berlins übrigens bestens erkundet, nicht zuletzt durch Theodor Fontane, dessen 200. Geburtstag im kommenden Jahr groß gefeiert wird. Der stellte seinem Wanderbuch folgende Liebeserklärung an den namensgebenden Fluss voran: „Ob rote Ziegel, ob steinernes Grau, Du verklärst es, Havel, in deinem Blau.“ Mit Blick auf die aktuell schwierige Situation auf ihren Feldern hoffen aber die havelländischen Bauern: „Wo Sumpf und Lache jüngst gebrodelt, Ist alles in Teppich umgemodelt…“. weiter

21.01.2018 Druckfrisch in der Brandenburg-Halle 21A : Natürlich Brandenburg - ein Jahrbuch für das Land 2018

Berlin – Alljährlich zur Grünen Woche legt das Brandenburger Agrar- und Umweltministerium das Jahrbuch„natürlich Brandenburg“ vor. Die druckfrisch erschienenen Hefte sind ab sofort in der Halle erhältlich (Info-Stand des Ministeriums am Halleneingang 21A/ Übergang zur Halle 20„Trompete“). Nach der Messe können die 120 Seiten umfassenden Hefte über die Pressestelle des Ministeriums kostenfrei bestellt werden. weiter

21.01.2018 Aussteller decken den Tisch: Dreimal Schulfrühstück in der Brandenburg-Halle

Berlin - Seit einigen Jahren bemüht sich die Messe Berlin - inzwischen mit großem Erfolg - die Grüne Woche jünger zu präsentieren. Die Brandenburger sind bei den Kinder- und Jugendangeboten von Anfang an dabei: Gleich dreimal laden in diesem Jahr Aussteller der Brandenburg-Halle 21A mit der Verbraucherzentrale Brandenburg e.V. und mit Unterstützung des Brandenburger Agrarministeriums zum Schulfrühstück. weiter

20.01.2018 Der Nordwesten lädt zum Fest: Brandenburgtag in Wittenberge – Rheinsberg entdecken als Sportskanone

Tagesvorschau für Dienstag, 24. Januar 2018 Brandenburg-Halle 21A auf der Internationalen Grünen Woche

Berlin – Die Landkreise Ostprignitz-Ruppin und Prignitz präsentieren sich am Messetag sechs den Besuchern. Schon seit Jahren gehören die beiden Landkreise zu den Stammgästen auf der Bühne der Brandenburg-Halle 21A. Der Nordwesten Brandenburgs ist mit vielen bedeutenden Namen der brandenburgischen Landesgeschichte verbunden, unter anderem Friedrich II., Fontane oder Karl Friedrich Schinkel. Beide Landkreise stellen auf der Internationalen Grünen Woche Angebote des Landurlaubs und regionale Produkte vor. weiter

19.01.2018 Oberhaveler Jubiläum: Ein Vierteljahrhundert mit Oranje und Oranienburg auf der Grünen Woche

Tagesvorschau für Dienstag, 23. Januar 2018 Brandenburg-Halle 21A auf der Internationalen Grünen Woche

Berlin – Der Landkreis Oberhavel präsentiert sich am Dienstag, (23. Januar) auf der Bühne der Brandenburg-Halle 21A: Oberhavel feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum und macht dies auch zum Thema auf der Internationalen Grünen Woche. Der Landkreis präsentiert sich zum 16. Mal in den Messehallen am Funkturm – ein Zeichen der engen Verbundenheit des nördlichen Nachbarn Berlins mit der weltgrößten Verbrauchermesse in der Hauptstadt. Er präsentiert in erster Linie seinen ländlichen Raum, den die Berliner als Ruhepol zum schnellen Takt der Großstadt so sehr lieben. weiter

19.01.2018 Im Landesforst war Holzauktion: Erfolgreicher Verkauf der besten Stämme aus Brandenburg

Chorin – Der Hammer ist gefallen, die Zuschläge sind erteilt. Der Landesbetrieb Forst Brandenburg hat die Meistgebotsverkäufe des 26. Nadelwertholzverkaufs und der 28. Laubholzsubmission in der Landeswaldoberförsterei Chorin abgeschlossen. Insgesamt wurden 1.802 Festmeter Holz aus dem Landes-, Kommunal- und Privatwald meistbietend verkauft. weiter

18.01.2018 Brandenburg-Tag auf der Grünen Woche

Berlin – Die Messehalle Brandenburgs ist Teil der „Deutschland-Tour“ auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Traditionell steht der vierte der zehn Messetage im Zeichen des Roten Adlers. Auch in diesem Jahr ist der Messe-Montag (22. Januar) der Brandenburg-Tag, der unter dem Dach der Halle 21A begangen wird. weiter

18.01.2018 Treffen der ostdeutschen Agrarminister mit den Präsidenten der Bauernverbände der ostdeutschen Länder

Berlin – Am Vorabend der Eröffnung der Internationalen Grünen Woche und der Sonderagrarministerkonferenz in Berlin haben sich gestern die Agrarministerinnen und Agrarminister der fünf ostdeutschen Bundesländer mit den Präsidenten der Landesbauernverbände aus Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg getroffen. weiter

18.01.2018 Fruchtbare Zusammenarbeit in Potsdam-Mittelmark: Wenn Agrikultur und Kultur Hand in Hand gehen

Tagesvorschau für Sonntag, 21. Januar 2018 Brandenburg auf der Internationalen Grünen Woche Berlin – Amt Tag 2 in der Brandenburg-Halle 21A sind wieder Aussteller aus dem Landkreis Potsdam-Mittelmark dabei - diesmal aus einer anderen „Ecke“. Brandenburgs Obstbau-Hochburg, die ... weiter

17.01.2018 Brandenburg legt Fortschrittsbericht zur Nachhaltigkeitsstrategie vor

Potsdam – Im Jahr 2014 hatte die Landesregierung eine Nachhaltigkeitsstrategie beschlossen. In einem Fortschrittsbericht unter Federführung des Agrar- und Umweltministeriums wird nun eine erste Bilanz zur praktischen Umsetzung dieser Strategie gezogen. Die Nachhaltigkeitsstrategie soll ... weiter

17.01.2018 Die Landeshauptstadt ist auch ein großes Dorf - Fläming und Potsdam eröffnen das Programm der Regionen auf der Hallenbühne

Berlin – Partnerregion am ersten Messetag (20. Januar) ist die Reiseregion Fläming. Am Nachmittag zeigt die Landeshauptstadt Potsdam, was sie so Ländliches zu bieten hat. weiter

17.01.2018 Vogelsänger: Bio-Betriebe in Brandenburg weiterhin im Aufwind

Potsdam - In Brandenburg haben sich nach den Worten von Agrarminister Jörg Vogelsänger im vergangenen Jahr 51 Unternehmen entschieden, beim Land für weitere 5.400 Hektar einen Antrag auf Förderung ökologischer Anbauverfahren zu stellen. Weiterhin liegen 113 Erweiterungsanträge vor, die insgesamt 2.6 ... weiter

16.01.2018 Ersatzzahlungen aus Windkraft sollen verstärkt in betroffene Gemeinden fließen

Potsdam - Der Stiftungsrat des NaturSchutzFonds Brandenburg hatte in seiner Herbst-Sitzung beschlossen, besonders Gemeinden zu unterstützen, auf deren Gebiet Windkraftanlagen errichtet werden. Dazu wurden nun die „Leitlinien und Schwerpunkte für die Arbeit der Stiftung NaturSchutzFonds ... weiter

15.01.2018 Ein Ma(hl) durch Brandenburg: Vogelsänger lädt zur märkischen (Kost)Probe auf der Grünen Woche

Berlin – Am kommenden Donnerstag (18. Januar) lädt Brandenburgs Agrarminister Jörg Vogelsänger zur Generalprobe in die Brandenburg-Halle auf der Grünen Woche. Die 26. Landesschau des Agrarministeriums lädt unter dem Motto „Ein Ma(h)l durch Brandenburg“ zu einer kulinarische Reise durch die Mark. weiter

15.01.2018 „natürlich Brandenburg“ in Messehalle 21A - pro-agro-Tag mit Marketingpreisen

Tagesvorschau für Freitag, 19. Januar 2018 Brandenburg-Halle 21A auf der Internationalen Grünen Woche Berlin – Bereits seit einigen Brandenburg-Hallen ist es Tradition, dass – bevor Landkreise und Regionen ihr Programm auf der Bühne der Halle 21A bestreiten – der landesweit ... weiter

15.01.2018 Internationale Grüne Woche in Berlin

Grüne Woche: Vogelsänger wirbt für heimische Agrar- und Ernährungswirtschaft – Ein Ma(h)l durch Brandenburg

Berlin – Das Brandenburger Agrarministerium präsentiert die heimische Land- und Ernährungswirtschaft 2018 zum 26. Mal seit 1993 auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Die weltgrößte Verbrauchermesse ist vom 19. bis 28. Januar für die Besucher geöffnet. Unter dem Motto „Ein Ma(h)l durch Brandenburg“ ist die Halle in diesem Jahr der Ort für kulinarische Erkundungen des Landes auf der Messe. weiter

12.01.2018 Prävention gegen Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest: Vogelsänger öffnet Erlegungsprämie für alle Landkreise

Potsdam – Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger hat bereits im vergangenen Jahr mit einigen ostbrandenburgischen Landkreisen eine Abschussprämie für Wildschweine vereinbart. weiter

12.01.2018 12 Jahre Singschwantage im Nationalpark Unteres Odertal

Weiß, sanft und sinnlich: 12 Jahre Singschwantage im Nationalpark Unteres Odertal

Criewen – Eine besondere Mystik geht von den Singschwänen aus. Ihre Eleganz, ihre Sanftheit und ihre unverwechselbaren Klänge bezaubern jedes Jahr aufs Neue die Besucher der Singschwantage im Nationalpark Unteres Odertal. Zum 12. Mal laden die Nationalparkverwaltung und die Naturwacht zu einem abwechslungsreichen Programm in der Zeit vom 2. bis 4. Februar nach Criewen ein. weiter

12.01.2018 Neuer Deich schafft mehr Sicherheit für Oderregion: Vogelsänger übergibt Deich bei Schwedt/Oder

Schwedt/Oder – Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger übergab heute einen termingerecht fertiggestellten Deich zum Schutz der Kommunen entlang der Hohensaaten-Friedrichsthaler-Wasserstraße. „Damit geben wir den Menschen der Oderregion ein weiteres Stück Sicherheit“, erklärte Vogelsänger. weiter

11.01.2018 Tag des Milchrindhalters in Götz

Götz – Traditionell zu Jahresbeginn treffen sich Brandenburgs Bauern zum „Tag des Milchrindhalter“. Der Erfahrungsaustausch wird von der RBB Rinderproduktion Berlin-Brandenburg GmbH, dem Landeskontrollverband Berlin-Brandenburg e.V. und dem Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung organisiert. weiter

10.01.2018 Auswahlverfahren für Forstberater gestartet

Potsdam – Das Brandenburger Forstministerium eröffnet ausgebildeten Forstexperten erneut die Möglichkeit, an einem Auswahlverfahren zur Anerkennung als Berater teilzunehmen. Um den Beraterkreis zu erweitern, hat das Ministerium noch bis zum 31. Januar ein Interessenbekundungsverfahren im Internet auf dem Vergabemarktplatz Brandenburg geschaltet. Anerkannte Berater haben die Möglichkeit, für die fachliche Beratung von Privat- und Kommunalwaldbesitzern eine finanzielle Förderung zu beantragen. weiter

10.01.2018 Mit Brandenburger Rangern auf ErlebnisTour

Potsdam – Seit 27 Jahren hüten Brandenburgs Ranger einen ganz besonderen Schatz: 15 Nationale Naturlandschaften des Landes. Auch in diesem Jahr organisieren die Naturwächter Erlebnistouren und sorgen für Einblicke in Brandenburgs schönste Landschaften. weiter

10.01.2018 Algenfarn - gebietsfremde Wasserpflanze im Nationalpark Unteres Odertal nachgewiesen

Criewen – Im Nationalpark Unteres Odertal konnte kürzlich eine neue, aus Nord- bzw. Südamerika stammende Wasserpflanze nachgewiesen werden. Es handelt sich um den Großen Algenfarn (Azolla filiculoides), ein Neophyt. weiter

08.01.2018 ELER-Projekt des Monats Januar: „Barfuss“ durchs Pferdeland Brandenburg

Paaren im Glien - Das Brandenburger Landwirtschaftsministerium stellt regelmäßig ein Förderprojekt in den Mittelpunkt, das aus dem Agrarfonds ELER (Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes) unterstützt wird. Das Projekt des Monats Januar zeigt, wie durch die Vermarktung pferdebezogener Angebote regionaler Akteure landesweit eine wettbewerbsfähige Erlebnis- und Pferderegion entwickelt werden soll. weiter

08.01.2018 Land unterstützt Ökofilmtour 2018 Vogelsänger: Filmfestival ist mehr als nur Kino

Potsdam – „Die Ökofilmtour ist mehr als Kino. Im Mittelpunkt des erfolgreichen Festivals stehen Filme, die soziale Kernfragen unserer Zeit und Zukunftsthemen miteinander verbinden. Die Filme kommen auch in Festspielgemeinden, die über kein eigenes Kino verfügen. Mit mobiler Technik werden sie in Schulen, Bürgerhäusern oder anderen Veranstaltungsorten im ganzen Land gezeigt“, sagte Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger, der zugleich Schirmherr der Veranstaltungsreihe ist, heute in Potsdam. Die Auftaktveranstaltung der Ökofilmtour 2017 findet morgen (10. Januar) 19.00 Uhr im Potsdamer Filmmuseum statt. Das Agrar- und Umweltministerium unterstützt dieses Filmfestival mit 50.000 Euro. weiter

05.01.2018 Vogelsänger überreicht Förderscheck über 1,4 Millionen Euro an Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin

Kloster Lehnin – Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger hat heute einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 1,4 Millionen Euro an den Vorstandsvorsitzenden des Evangelischen Diakonissenhauses Berlin Teltow Lehnin, Pfarrer Matthias Blume, übergeben. weiter

05.01.2018 Stepenitz: Rückhaltebecken Neue Mühle in Betrieb genommen

Perleberg – Nach anhaltenden Niederschlägen erreichte die Stepenitz unterhalb der Dömnitzmündung am Donnerstagabend einen Pegelstand im Bereich der Alarmstufe III. Das Landesamt für Umwelt (LfU) hatte deshalb dem Landkreis Prignitz die Ausrufung der Alarmstufe III am Pegel Wolfshagen empfohlen. Der gestern begonnene Einstau des Rückhaltebeckens Neue Mühle hat heute Morgen bereits einen Pegel von 3,70 Meter erreicht. weiter

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade