MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

Öffentlichkeitsarbeit

Das Referat Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Internationale Kooperation (Pressestelle) im Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft (MLUL) ist erster Ansprechpartner für die Medien, informiert über die Arbeit der Verwaltung und unterstützt öffentlichkeitswirksame Aktionen im Umwelt- und Agrarbereich.
 

Publikationen
Die Publikationslisten des Ministeriums und seiner nachgelagerten Behörden und Dienststellen enthalten sowohl Fachtitel wie auch Broschüren, die allgemein für die Themen des Ministeriums werben. Sie informieren auch über die Verfügbarkeit und Bestellmöglichkeiten der Veröffentlichungen.

DiePressestelle hat im Sinne des Presserechts die Gesamtverantwortung für sämtliche Publikationen des Hauses. In seiner Herausgeberfunktion ist das Ministerium zur Überparteilichkeit verpflichtet. Druckerzeugnisse des Ministeriums dürfen nicht für Zwecke der Parteienarbeit beziehungsweise für Wahlwerbung benutzt werden.

Periodika
Dem großen Informationsbedarf von Fachpublikum und Bevölkerung diente das "Brandenburger Agrar- und Umweltjournal". Die Zeitschrift ging aus dem seit Juni 1991 publizierten "Brandenburger Umweltjournal" hervor. Das Landesumweltamt veröffentlicht bereits seit 1992 die Fachzeitschrift "Naturschutz und Landschaftspflege", die von 1.500 Abonnenten im In- und Ausland bezogen wird.

Kunstausstellungen
Das MLUL übernahm als brandenburgisches Landesministerium auch Verantwortung für die Förderung der Bildenden Kunst in der Region. So wurden in der Zeit von 1991 bis Juli 2015 an zwei Potsdamer Dienstsitzen des Ministeriums Kunstausstellungen präsentiert.
Die Ausstellungen hatten in der Regel Natur und Umwelt zum Thema.

Veranstaltungen
Zudem führt das Ministerium im Internet einen Veranstaltungskalender, der sowohl Termine aus dem gesamten Geschäftsbereich enthält wie auch thematisch damit verbundene Veranstaltungen Dritter.

INTERNATIONALE KOOPERATION

Das MLUL bietet mit dem Bereich Internationale Kooperation eine Anlaufstelle für die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit anderen Ländern. Es versteht sich hier vor allem als Vermittler und Unterstützer bei gemeinsamen Projekten der Bereiche Ländliche Entwicklung, Umwelt, Naturschutz, Landwirtschaft und Forsten. 
 

Leiter des Referats "Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Internationale Kooperation" ist Dr. Jens-Uwe Schade

Letzte Aktualisierung: 25.11.2015

Übersicht

zur Themenübersicht

Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade