MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

Biomassestrategie Brandenburg


 

Die Biomassestrategie untersetzt die Energie- und Klimaschutzstrategie 2020 des Landes Brandenburg und aktualisiert den 2006 herausgegebenen Biomasseaktionsplan.

Aufbauend auf eine Potenzialanalyse und den derzeitigen Stand der Biomasseerzeugung und -nutzung wird für den Bereich Biomasse dargestellt, welche Handlungsstrategie verfolgt wird, um die Zielstellung von 49 PJ am Primärenergieverbrauch bis 2020 und eine entsprechende Treibhausgasminderung zu erreichen.

Die Potenzialanalyse zeigt, dass unter Wahrung der Ernährungssicherheit der Energiepflanzenanbau noch bis auf ca. 30 Prozent des Ackerlandes ausgedehnt werden kann, während die Potenziale von Waldholz bereits heute weitgehend ausgeschöpft sind. Neben dem Ausbau des Energiepflanzenanbaus einschließlich Agrarholz stellt Wirtschaftsdünger die größte Reserve an Biomasse dar, die zukünftig möglichst vollständig erschlossen werden soll.

Eine nachhaltige Entwicklung kann dabei nur erreicht werden, wenn Nährstoff- und Humuskreisläufe geschlossen sind, keine Monokulturen entstehen und Übernutzungen vermieden werden. Grundsätzlich wird deshalb auch die Mehrfachnutzung von Rohstoffen befürwortet.

Während es bei Bestandsanlagen um Verbesserungen der Technologie, der Energieausbeute und Möglichkeiten einer sinnvollen Wärmenutzung geht, sollten neue Bioenergieanlagen bereits unter der Maßgabe einer hohen Energieeffizienz geplant werden. Dabei wird es zukünftig sowohl verstärkt um Kraft-Wärme-Kopplung und Einspeisung von Biomethan in das Erdgasnetz zur Energiegewinnung gehen als auch um die Wahrnehmung von Chancen zur stofflichen Nutzung beispielsweise in Bioraffinerien.

In der Broschüre wird abschließend ein Überblick über Fördermaßnahmen, Technologieplattformen und Netzwerke sowie Forschungsaktivitäten gegeben.

Die Broschüre steht als Gesamtfassung (9,3 MB) als PDF-Datei zum Download zur Verfügung.

Die Biomassestrategie kann kostenlos bestellt werden bei.

Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Brandenburg
Heinrich-Mann-Allee 103
14473 Potsdam
Tel.: 0331/ 866-7017
E-Mail: pressestelle@mugv.brandenburg.de

Letzte Aktualisierung: 01.06.2012

Übersicht


Biomassestragie Brandenburg

Download: Biomassestrategie im Land Brandenburg (PDF-Datei 9,3 MB)

Kontakt:

MLUL, Abteilung Umwelt,
Klimaschutz, Nachhaltigkeit
Referat 53
Sabine Blossey
Tel.: 0331/ 866 -7368
Fax: 0331/ 866 -7241
E-Mail: Sabine Blossey