MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

MLUL - Abteilungsleiter 6 - Wasser- und Bodenschutz

Kurt Augustin leitet seit dem 1. August 2011 die Abteilung Wasser und Boden im Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz, dem jetzigen Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg.

Der gebürtige Rheinland-Pfälzer (23. Januar 1953) hat nach dem Studium als Dipl.-Ing. (FH) der Fachrichtung Umweltschutz seine berufliche Laufbahn im Februar 1977 im Umweltbundesamt, Berlin begonnen. Bis 1989 arbeitete er schwerpunktmäßig im Bereich der Umweltplanung- und berichterstattung. Von 1989 bis zu seinem Ausscheiden aus dem Umweltbundesamt im Mai 1991, war er als Hauptpersonalratsvorsitzender beim Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit freigestellt.

Im Mai 1991 wechselte er zum Sächsischen Landesamt für Umwelt und Geologie (LfUG) Dresden und leitete dort ab 1992 das Personalreferat. Ab 1995 übernahm er die Leitung der Abteilung Abfall/Altlasten im LfUG. Im Dezember 1996 wurden ihm bis zu seinem Wechsel zum Landesumweltamt Brandenburg die Abteilung Verwaltung sowie die Vertretung des Präsidenten übertragen. Vom 15. Februar 2007 bis 21. Juli 2011 übernahm er die Leitung der Abteilung Service im Landesumweltamt Brandenburg. Gleichzeitig wurde ihm die Funktion des ständigen Vertreters des Präsidenten übertragen.

Kurt Augustin lebt mit seiner Frau in Kleinmachnow und hat eine Tochter.

Letzte Aktualisierung: 15.06.2015

Abteilungsleiter Kurt Augustin

Abteilungsleiter 6 Wasser- und Bodenschutz - Kurt AugustinAbteilungsleiter 6 Wasser- und Bodenschutz - Kurt Augustin