MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

11.10.2017Sechs Künstler und ein großes Thema - 17. Internationales Kunstsymposium im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land

Termin: Freitag, 13. Oktober 2017
Zeit: 16 Uhr
Ort: Alte Reederei Fürstenberg, Brandenburger Str. 38, 16798 Fürstenberg/Havel

Auftaktveranstaltung mit Vorstellung der Teilnehmer

Menz/Zehdenick – Sechs Künstler aus den USA, Polen, der Elfenbeinküste und Deutschland arbeiten vom 13. bis 22. Oktober beim 17. Internationalen Kunstsymposium im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land gemeinsam zum Thema "Mensch und Natur". Gastgeber des diesjährigen Symposiums sind der Kunstverein Zehdenick e.V., der Naturpark Stechlin-Ruppiner Land und der Kulturgasthof Alte Reederei Fürstenberg/Havel.

In der inspirierenden Umgebung des  Naturparks Stechlin-Ruppiner Land  werden sich die Künstler mit dem Wechselspiel der Einwirkung und Auswirkungen von Mensch auf Natur und umgekehrt auseinandersetzen und Gemälde, Grafiken, Zeichnungen oder Collagen schaffen. Anliegen des Symposiums ist es, Kunstinteressierte für die Besonderheiten, Vergänglichkeit und Einzigartigkeit der Flora und Fauna zu sensibilisieren und damit die Akzeptanz für deren Schutz zu steigern.

In einer Finissage am 22. Oktober um 16 Uhr in der Alten Reederei präsentieren die Künstler zum Abschluss des Kunstsymposiums ihre Arbeiten der Öffentlichkeit.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade