MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

18.05.2017Saftige Unterstützung: Schulgarten in Hohenleipisch bekommt ein Gartenhaus

Potsdam/Plessa Brandenburger Agrar- und Umweltministerium stellt 10.000 Euro aus Lottomitteln für den Bau eines Gartenhauses im Schulgarten Hohenleipisch zur Verfügung. „Die Kinder mit der Tradition des Obst- und Gartenbaus in unserer Region vertraut zu machen ist sehr wichtig für den Fortbestand unserer landschaftsprägenden Obst- und Gartenbaukultur“, erklärte Minister Jörg Vogelsänger.

Im März 2014 hatten Schüler der Grundschule in Hohenleipisch gemeinsam mit dem ortsansässigen Obst- und Gartenbauverein einen Schulgarten angelegt. Im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft werden die Schüler mit dem Obst- und Gartenbau vertraut gemacht, erwerben praktische Erfahrungen bei der Pflege von Obstbäumen und Gemüsebeeten.

Gleich hinter der Kita „Storchennest“ - die Kleinen arbeiten auch schon im Schulgarten mit - wachsen Möhren, Kohlrabi, Petersilie und Zuckererbsen neben den Obstbäumen. Um jedoch den Kita- und Schulkindern auch theoretische Kenntnisse wetterunabhängig zu vermitteln, fehlt gegenwärtig noch ein schützender Raum, der auch bei schlechtem Wetter als „grünes Klassenzimmer“ genutzt werden kann.

Das Amt Plessa wird aus eigenem Haushalt 8.000 Euro bereitstellen, um mit der Unterstützung des Landes ein Gartenhaus zu errichten, das mindestens 20 Schülern Raum für einen Unterricht im Schulgarten bietet. Zudem ist die Erschließung des Gartengeländes mit Strom und Wasser vorgesehen, um die Garten- und Pflegearbeiten wesentlich zu erleichtern.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade