MLUL

Fachbereiche

Fachübergreifende Infos

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

02.03.2016ELER-Projekt des Monats März: Da wollen Lausitzer Kinder hin!

Forst (Lausitz) - Das Brandenburger Landwirtschaftsministerium stellt monatlich ein Förderprojekt in den Mittelpunkt, das aus dem Agrarfonds ELER (Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes) unterstützt wird. Das Projekt des Monats März zeigt, wie ein Buch mit Freizeitangeboten für Kinder mit Kindern in Spree-Neiße entwickelt wurde und junge Leute so für ihre Heimatregion begeistert werden können.

Kinder der Region wurden von Anfang an aktiv in die Entstehung des Buches eingebunden, so dass vor allem die Angebote ausgesucht wurden, die ihnen selbst besonders gefallen. Die Auswahl erfolgte nach Besuchen in den Freizeiteinrichtungen beziehungsweise im Kontakt mit Anbietern. In mehreren Projektphasen und nach vielen Diskussionen entstanden in den 4. bis 6. Klassen Steckbriefe der Freizeitprojekte. Die ausgewählten Angebote umfassen die Schwerpunkte Natur- und Umweltbildung, Kultur, Brauchtum und Heimatkunde, Sport und Freizeit, Museen sowie verschiedene Bildungsträger.

Das Ergebnis ist das Kinder-Entdeckungsbuch „Da will ich hin“ in einer Auflage von 10.000 Exemplaren. Es wird kostenlos über die Grundschulen der Region sowie die Tourismusbüros an Schüler und Eltern abgegeben. Darüber hinaus entstand eine Wanderausstellung, die sich gestalterisch am Buch orientiert und dieses gut ergänzt. Um das Projekt auch dauerhaft fortschreiben zu können, wurde zudem die Internetseite www.da-will-ich-hin.eu gestaltet. Im Rahmen des Projekts steht eine interaktive Plattform bereit („Kinder-Wiki“), über die Kinder selber Freizeitangebote in der Region empfehlen können. Die Inhalte werden redaktionell
gepflegt und überwacht. Auch gibt es die Kampagnen-Figur „Eemi“, die für das Projekt wirbt.  

Mit Hilfe des ELER konnte das Buch realisiert werden. Die Gesamtkosten beliefen sich auf 54.500 Euro, die Fördersumme auf 46.300 Euro aus ELER- und Landesmitteln Dem Projekt lag die Richtlinie für die Förderung der integrierten ländlichen Entwicklung (ILE) und LEADER zugrunde.

 
Zuwendungsempfänger:
 
LAG Spree-Neiße-Land e.V.
Heinrich-Heine-Straße 1
03149 Forst (Lausitz)
Telefon: 03562/ 98 61 61 99
info@spree-neisse-land.de

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade