MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

Fachveranstaltung „Böden als Archive der Natur-, Landschafts- und Kulturgeschichte“

Aus Anlass des Internationalen Jahres der Böden 2015 fand am 22. Oktober 2015 in Potsdam im Ministerium für ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft (MLUL) die Fachveranstaltung "Böden als Archive der Natur-, Landschafts- und Kulturgeschichte" statt. Die Veranstaltung richtete sich insbesondere an Mitarbeiter von Bodenschutz- und Naturschutzbehörden im Land Brandenburg, an Planungsbüros und Vertreter von thematisch berührten Bildungs- und Forschungseinrichtungen.

Programm

Anliegen der Veranstaltung war es, eine größere Aufmerksamkeit für diese Bodenfunktion zu wecken und letztlich einen größeren Schutz, z. B. bei Planungs- und Zulassungsverfahren zu erwirken. Die besondere Bedeutung dieser Bodenfunktion wurde in anschaulichen Beiträgen mit regionalem Bezug dargestellt.

Vorträge

Referenten waren Vertreter von Behörden sowie Forschungs- und Bildungseinrichtungen, die sich in Brandenburg mit dieser Thematik befassen. In einer breiten Palette von Beiträgen wurden von diesen auch Informations- und Datenquellen benannt sowie Schutzmöglichkeiten und Erfahrungen vorgestellt und von den ca. 70 Teilnehmern intensiv diskutiert. Die Veranstaltung bot fachlich Interessierten und Betroffenen vielfältige Möglichkeiten miteinander ins Gespräch zu kommen, unter anderem um die Zusammenarbeit bzw. den gegenseitigen Informationsaustausch künftig zu verbessern. Begleitend zur Veranstaltung wurden Poster zu weiteren brandenburgischen thematischen Arbeiten ausgestellt.

Posterbeiträge

Letzte Aktualisierung: 20.11.2015

Übersicht


Kontakt:

MLUL, Abteilung Wasser und Bodenschutz
Referat 23
Dr. Patrick Lantzsch
Tel.: 0331/ 866 -7354
E-Mail: Dr. Patrick Lantzsch