MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

Sicherung des Schutzgebietsnetzes Natura 2000

Die FFH-Richtlinie sieht im Wesentlichen drei Mittel vor, um das europäische Schutzgebietesnetz Natura 2000 dauerhaft zu sichern:
 

Verschlechterungsverbot

Verträglichkeitsprüfung

Schutzinstrumente

Letzte Aktualisierung: 20.05.2016

Übersicht


Natura 2000 in Brandenburg


Kontakt:

MLUL, Abteilung Naturschutz
Stabsstelle Umsetzung FFH-Richtlinie
Sabine Mautz
Tel.: 0331/ 866 -7192
E-Mail an: Sabine Mautz