MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

23.01.2018LANDaktiv: Die Sieger des 13. Landeswettbewerbes „Landwirtschaft und ländlicher Raum 2017“ stehen fest

Zum Brandenburgtag am 22. Januar auf der Internationalen Grünen Woche war es nun soweit: die drei Gewinner-Klassen des 13. Landeswettbewerbes „Landwirtschaft und ländlicher Raum 2017“ wurden im Beisein von Brandenburgs Agrarminister Jörg Vogelsänger auf der Bühne in der Halle 21a gezogen. Besonders aufgeregt waren die Schüler der Klasse 5d der Grundschule „Am Pappelhain“ in Potsdam. Sie hatten beim Wettbewerb ebenfalls mitgemacht und durften bei der Ziehung dabei sein. 

Damit ging der dreizehnte Landeswettbewerb „Landwirtschaft und ländlicher Raum“ zu Ende. Wie bereits in den Vorjahren waren Schüler der 5. Klassen an Brandenburger Schulen aufgerufen, ihr Wissen zu den verschiedensten Themen unter Beweis zu stellen. Mit diesem Wettbewerb möchte LANDaktiv, ein Projekt der Heimvolkshochschule am Seddiner See, das Interesse der Schülerinnen und Schüler am Leben auf dem Lande und der modernen Landwirtschaft wecken.

Die Resonanz auf den Wettbewerb war wie in den Vorjahren groß: wieder beteiligten sich 117 Schulklassen und damit genau 2.270 Schüler an diesem Wettbewerb.

Die 20 Fragen zum Wettbewerb erforderten aktive „Forschungsarbeit“ der Schüler, denn nicht immer lag die richtige Antwort sofort auf der Hand. Natürlich waren dabei Hilfsmittel erlaubt; in erster Linie wurden deshalb Eltern, Großeltern, Geschwister und der nahe gelegene Landwirtschaftsbetrieb zu Rate gezogen. Auch das Internet konnte bei der Beantwortung der manchmal kniffligen Fragen wichtige Informationen geben. Dabei lernten die Schüler zum Beispiel, woher der Mais kommt, wie Joghurt entsteht, wie viele Mägen ein Rind hat und wie sich aus pflanzlichen Rohstoffen Biokunststoff gewinnen lässt.

Auf der Bühne waren die Potsdamer Schüler die Glücksbringer. Sie zogen gemeinsam mit dem Landwirtschaftsminister Herrn Vogelsänger folgende Klassen als Preisträger:

1. Preis:

Eine 1-tägige Klassenfahrt mit tollem Erlebnisprogramm im Land Brandenburg:
Klasse 5 der Grundschule Casekow (Uckermark)

2. Preis:

Eine 1-tägige Exkursion in einen Landwirtschaftsbetrieb in der Region:
Klasse 5 der Grundschule Küstriner Vorland (MOL)

3. Preis

Sachpreise für die gesamte Klasse:
Klasse 5b der Johann Heinrich Pestalozzi Grundschule in Prenzlau (UM)

Außerdem wurden auf der Internationalen Grünen Woche als 4. – 10. Preis die Gewinner eines klasse Klassenfrühstücks ermittelt.

Darauf können sich die Schüler folgender Klassen und Grundschulen freuen:

PM Klasse 5/6 der Grundschule Roskow
TF Klasse 5a der Grundschule Groß Machnow in Rangsdorf
Klasse 5b der Geschwister-Scholl-Grundschule in Jüterbog
PR Klasse 5 der Grundschule „Juri Gagarin“ in Groß Pankow
OPR  Klasse 5a der Astrid-Lindgren Grundschule in Wusterhausen
OSL Klasse 5b der Grundschule AM SCHLOSS in Großkmehlen
EE Klasse 5a der Grundschule „Erich Schindler“ in Wahrenbrück

Die Einlösung der Gewinne erfolgt in Abstimmung mit den Schulen in den nächsten Monaten.

Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch und allen Beteiligten danke fürs Mitmachen! Den nächsten Wettbewerb gibt es wieder nach den Herbstferien 2018.

Bei Fragen steht allen Interessierten die Projektleiterin von LANDaktiv Sabine Rudert unter 033205/ 250021 oder rudert@hvhs-seddinersee.de zur Verfügung.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade