MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

„LANDaktiv“

Zukunft für Kinder und Jugendliche im ländlichen Raum

Betriebsbesichtigung Eberhard Schirrmann Landtechnik Neues Fenster: Bild - Betriebsbesichtigung Eberhard Schirrmann Landtechnik - vergrößern © MIL

Ziel von „LANDaktiv“ ist es, dass junge Menschen ihre Entscheidung für Beruf und Lebensort im ländlichen Raum treffen und Chancen des Lebens und Arbeitens im ländlichen Raum erkennen. Es geht dabei sowohl um das Finden einer wirtschaftlichen Perspektive als auch um die Identifikation mit Region und Heimatort. Jugendliche werden ermutigt und befähigt, die wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Potentiale ihrer Region mit zu entwickeln und im Idealfall neue Erwerbsmöglichkeiten zu schaffen.

Im Rahmen der Unterstützung von „LANDaktiv“ durch Mittel des Landes Brandenburg werden Dienstleistungen gefördert, die eine enge Kooperation von Schulen, Einrichtungen der außerschulischen Jugendbildung, Unternehmen – insbesondere der Landwirtschaft –, Vereinen, Kirchen u.a. Lernsituationen unterstützen. Kindern und Jugendlichen werden positive Erfahrungen mit dem ländlichen Raum und der Landwirtschaft praktisch vermittelt. Sie entdecken dabei, dass sie in einer Region mit Kultur, Geschichte und Zukunft zu Hause sind und sollen sich nachhaltig damit identifizieren. Berufsorientierende Aspekte für „Grüne“ Berufe und die Orientierung für ein Leben auf dem Lande haben einen hohen Stellenwert im Projekt. Dauerhafte Partnerschaften zwischen Unternehmen im ländlichen Raum und Schulen sollen entwickelt werden.

Externer Link


Kontakt

Referat 31 - Ländliche Entwicklung, Oberste Flurbereinigungsbehörde
Antje Schröder
E-Mail an Antje Schröder
Tel.: 0331-866-7664
Fax: 0331-27548-7664