MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

11.01.2016Der ländliche Raum Brandenburgs präsentiert sich auf der Grünen Woche in Berlin

Berlin – Zum dritten Mal sind Brandenburger LEADER-Projekte auf der Internationalen Grünen Woche vertreten. Sie zeigen, wie durch das EU-Förderprogramm LEADER das Leben auf dem Lande auch in Zukunft attraktiv sein kann.

Sie werden sich am Stand der landesweiten Koordinationsstelle, dem Forum Ländlicher Raum - Netzwerk Brandenburg,  in der Halle 4.2 'Lust auf's Land' präsentieren. Erstmalig in Kooperation mit der Akademie für ländliche Räume Schleswig-Holstein.

Ganz unter dem Standmotto „Land bewegt“ sind Projekte aus den Themenbereichen Bildung, Nahversorgung und Mobilität aus beiden Bundesländern vor Ort. So präsentieren unter anderem das Bürgerbus-Projekt Fläming-Havel und das Schülercafé „Kaffee zum Glück“ unter der Federführung von Schloss Trebnitz Bildungs- und Begegnungszentrum e.V. ihre Arbeit für den ländlichen Raum.

An drei Messetagen wird auch wieder die AG Historische Dorfkerne im Land Brandenburg den Messestand mit ihren Aktivitäten zu den drei Themenfeldern aus den Mitgliedsdörfern bereichern.

Standdaten: Halle 4.2 „Lust aufs Land“, Stand 118

Ansprechpartnerin für die Messepräsentation des Forums:
Franziska Baumann
Tel.: 033205-250022
E-Mail: baumann@forum-netzwerk-brandenburg.de

Adresse:
Forum ländlicher Raum – Netzwerk Brandenburg
Ein Arbeitsbereich der Heimvolkshochschule am Seddiner See
Seeweg 2
14554 Seddiner See

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade