MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

21.01.2016Mit Punkt ins „Jahr des Naturtourismus 2016“

Neue Nationalpark-Partner erhalten Anerkennung

Termin: Dienstag, 26. Januar 2016
Zeit: 14:30 Uhr
Ort:

NATURA-2000-Haus
Park 2
16303 Schwedt-Criewen

Criewen - Fünf neue Partner des Nationalparks aus den Bereichen Gastronomie, Service, Naturerlebnis und Seminarbetrieb bereichern die Naturerlebnisangebote in der Uckermark. Pünktlich zum Start der Themenkampagne „Faszination Natururlaub in Deutschland“ der Deutschen Tourismuszentrale überreichen Landrat Dietmar Schulze als Vorsitzender des Vergaberats der Partnerinitiative Uckermark und Nationalparkleiter Dirk Treichel den „Neuen“ die Ernennungsurkunden und das Logo mit dem Punkt, mit dem sie künftig werben können.

Nach gründlicher Prüfung der zu erbringenden Standards in Sachen Qualität, Service, Umweltschutz, Mobilität und Nachhaltigkeit entschied der Vergaberat im November, die Bewerber um die Partnerschaft mit dem Nationalpark in das Netzwerk der Partnerinitiative aufzunehmen. Jetzt unterzeichnen die neuen Partner die Kooperationsverträge, erhalten die Ernennungsurkunden und das „Logo mit dem Punkt“ für die eigene Werbung.

Während Marina Delzer mit Kräuterwanderungen, Susan Krieger mit einem Seminar zur Rohwollverarbeitung und der „Reiterhof Lehmann“ das Naturerlebnisangebot in der Nationalpark-Region bereichern, sorgt die „Pommernstube“ in Gartz mit einer vielfältigen, regionalen Fisch-Speisekarte für kuliniarische Erlebnisse. Verbunden mit dem besonderem Naturerlebnis im „Tal der Liebe“ auf polnischer Seite der Oder bietet der „Waldkater“ regionale Küche aus dem Nachbarland. „Wiejski Kocur“ mit seinen kulinarischen, kulturellen und Naturerlebnisangeboten ist der erste polnische Partner in der Partnerinitiative Uckermark.

Die Partner verpflichten sich zu Qualität und Service, Identifikation mit dem Schutzgebiet, Umweltorientierung und Regionalität. Sie arbeiten aktiv im Netzwerk der Partner, nehmen an Fortbildungsveranstaltungen teil und bereichern eigene Angebote durch die Kooperation mit anderen Partnern. Die Partner wissen um Sehens- und Erlebenswertes in Natur und Kultur der Region, pflegen Regionaltypisches in Haus, Hof und Küche. Sie stehen für besondere Gastlichkeit in der Uckermark. Die Partnerschaft ist zunächst auf 3 Jahre befristet und wird dann erneut überprüft.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade