MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

02.02.2016„mein.Lychen“ wirbt Berliner, eine „Bootschaft“ und Bienen

Startschuss für LEADER-Projekte in der Uckermark

Termin: Donnerstag, 4. Februar

Lychen – Für drei Projekte, die aus Mitteln des EU-Agrarfonds ELER und des Landes Brandenburg gefördert werden, erfolgt am kommenden Donnerstag (4. Februar) der offizielle Startschuss. Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger informiert sich in Lychen und Damerow mit dem Vorsitzenden der LEADER-Arbeitsgruppe Uckermark, Roland Resch – zugleich Leiter des Naturparks Uckermärkische Seen – bei den Initiatoren über die Vorhaben, die die touristische Infrastruktur in der Westuckermark verbessern werden.

Vogelsänger: „Allen drei Investoren geht es dabei nicht nur um ein Plus, was die Zahl der im Naturpark Uckermärkische Seen angebotenen Betten betrifft, ihnen geht es auch um die Erhöhung der Qualität des touristischen Angebots und um die Vernetzung mit anderen Anbietern. Genau das ist einer der Schwerpunkte, den wir – gerade in ansonsten strukturschwachen Regionen – im Rahmen unseres Förderprogramms LEADER/ Ländliche Entwicklung weiter unterstützen wollen.“

Angetrieben von und in der Flößerstadt

Zeit: 10:00 Uhr
Ort: mein.lychen GbR, Berliner Straße 43, 17279 Lychen

Für Wassertouristen ist Lychen, oft auch mit dem Beinamen Flößerstadt beworben, längst eine der ersten Adressen in Nordbrandenburg. Konrad und Friedrich Niemann haben hier eine GbR mit dem programmatischen Namen „mein.lychen“ gegründet. Dahinter steht eine bed-und-breakfast-Pension. Im Förderantrag geht es um die Schaffung von höherwertigen Ferienwohnungen. Laut Konzept werden die Angebote insbesondere in Berlin beworben. Die Gesamtkosten für die Investition addieren sich insgesamt auf 221.300 Euro, an denen sich das Land mit einem Förderbescheid in Höhe von 71.500 Euro beteiligen wird.

Sie lieben Boote

Zeit: 11:30 Uhr
Ort:

Templiner Straße 3, 17279 Lychen

Wer die Internetseite von Carsten Wetzel und Helmut Bergsträßer aufruft, wird mit dem Slogan begrüßt „Wir lieben Boote“. Und dafür ist Lychen - wie bereits erwähnt - bestens geeignet. Ihr Projekt ist die „Bootschaft Studios Lychen“, in dem sie aktuell das Studio 3 und 4 modernisieren wollen. Im Studiohaus sollen zwei Ferienwohnungen mit vier Betten geschaffen werden, die die Botschaft überbringen sollen, dass eine neue Generation Ferienwohnungen in die Buchung geht. Die Gesamtausgaben machen 168.000 Euro aus - die Zuwendung beträgt 57.600 Euro.

Ferien mit Bienen

Zeit: 15:00 Uhr
Ort: Altes Gutshaus Damerow, Im Unkengrund 9, 17291 Westuckermark OT Damerow

Kerstin Hoppenhaus hat sich der Aufgabe gestellt, einem Baudenkmal in der Gemeinde Nordwestuckermark wieder Leben einzuhauchen. Ihr Projekt heißt „Ferien mit Bienen“. Hinter diesem Motto verbirgt sich eine „naturkundliche Ferienwohnung im Alten Gutshaus Damerow“. Für diese Etappe ihres Gutshaus-Projekts sind rund 100.200 Euro veranschlagt. Aus dem Förderprogramm LEADER/Ländliche Entwicklung erhält sie einen Zuschuss in Höhe von 37.900 Euro.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade