MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

17.02.2016Dank LEADER neues Plätzchen in Oschätzchen: Ersatz für Reiterturm im Ortsteil von Bad Liebenwerda

Termin:

Montag, 22. Februar 2016
Zeit:  9.30 Uhr
Treffpunkt: 

Rathaus Bad Liebenwerda
Markt 1
04924 Bad Liebenwerda

 

Bad Liebenwerda – Mit 125.105 Euro aus dem mit EU- und Landesmitteln finanzierten LEADER-Programm beteiligt sich das Brandenburger Agrar- und Umweltministerium am Ersatz für den nach einer Brandstiftung im Frühjahr 2013 zerstörten Reiterturm in Oschätzchen, einem Ortsteil von Bad Liebenwerda. Am kommenden Montag (22. Februar) übergibt Minister Jörg Vogelsänger in der Kurstadt den Zuwendungsbescheid. Mit den Eigenmitteln der Stadt wird der Bau insgesamt 230.000 Euro kosten. 

Für das Gemeindeleben im Ortsteil war der Reiterturm von großer Bedeutung, da es kein Dorfgemeinschaftshaus gibt. Hauptnutzer waren der Jugendklub sowie die Reitsportgemeinschaft. Beide Vereine prägen das kommunale Leben. Besonders hervorzuheben sind die Aktivitäten der Reitsportgemeinschaft im Nachwuchsbereich. Momentan kann das Nachwuchstraining nur sehr sporadisch durchgeführt werden. Schulungen und Versammlungen können nicht stattfinden.

 Der Ersatzbau soll am gleichen Standort, aber nicht in der früheren Ausführung errichtet werden, da der Turm neben einem überdurchschnittlichen Energieverbrauch auch bauliche und technische Mängel aufwies. Es entsteht ein zweistöckiges Gebäude, das im Erdgeschoss barrierefrei sein wird. Der untere Bereich wird als Jugendklub genutzt. Der obere Bereich ist für den Reitverein vorgesehen. Das Obergeschoss soll wieder über eine giebelseitig angeordnete Außentreppe zu erreichen sein. Im östlichen Traufbereich des Gebäudes ist eine überdachte Freifläche geplant.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade