MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

Landesnachhaltigkeitsstrategie - Herausforderungen

Im Auftrag des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg (MLUL) hat die Strategieberatung IFOK einen Bericht zur Ausgangssituation und den Rahmenbedingungen verfasst, der sich den sich verändernden Rahmenbedingungen für die Landesnachhaltigkeitsstrategie (LNHS) widmet und Ableitungen für Brandenburg trifft. IFOK ist vom MLUL beauftragt, die Zivilgesellschaft bei der Umsetzung und Fortschreibung der LNHS einzubeziehen. Der Bericht ist ein Teil des Auftrages.


Seitdem die Landesregierung in Brandenburg die LNHS am 29. April 2014 beschlossen hat, ist einiges im Land passiert und die nationalen sowie internationalen Rahmenbedingungen haben sich verändert. Ganz zentral ist hierbei, dass im September 2015 die Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen die „Agenda 2030“ für nachhaltige Entwicklung verabschiedet haben. Herzstück dieser Agenda sind die sogenannten Sustainable Development Goals (SDGs) als gemeinsam festgelegte soziale, ökonomische und ökologische Ziele, um eine nachhaltige Entwicklung voranzubringen. Der Bericht setzt sich ausführlicher mit diesen Veränderungen auseinander.

Letzte Aktualisierung: 21.07.2016

Kontakt:

MLUL, Abteilung Umwelt,
Klimaschutz, Nachhaltigkeit
Beauftragter für Nachhaltigkeit
Herr Karl-Heinrich von Bothmer
Tel.: 0331/ 866-7266
Fax: 0331/ 27548-7266
E-Mail an: K.-H. von Bothmer