MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

Natura 2000 in Brandenburg

Logo Natura 2000
 


 

Natura 2000 - Ein europaweites Schutzgebietsnetz

Natura 2000 ist ein europaweites Netz von Schutzgebieten zur Erhaltung gefährdeter oder typischer Lebensräume und Arten. Natura 2000 dient der langfristigen Sicherung der biologischen Vielfalt innerhalb der Europäischen Union. Die Umsetzung von Natura 2000 gehört in Brandenburg zu den wichtigsten Fachaufgaben der Naturschutzbehörde.

Brandenburg ist reich an besonders naturnahen Landschaften. Um die dort vorkommenden wertvollen Lebensräume, Pflanzen- und Tierarten sowie seine Kulturlandschaften für kommende Generationen zu erhalten, werden diese Bereiche als Natur- oder Landschaftsschutzgebiete durch Verordnungen gesichert.

Das Landesamt für Umwelt Brandenburg (LfU) beauftragt und begleitet fachlich die Erstellung der Managementpläne für FFH- und Vogelschutzgebiete in den Brandenburger Naturlandschaften (Großschutzgebiete). Außerhalb der Brandenburger Naturlandschaften erfolgt dies durch ein Projekt der Stiftung Naturschutzfonds Brandenburg.

Europäische Schutzgebiete

Sicherungsinstrumente

Verträglichkeitsprüfung

Managementplanung

Weitere Informationen:

Letzte Aktualisierung: 26.03.2018

Übersicht


Interaktive Karte


Kurzfilm Natura 2000

Externer Link Kurzfilm Europas Schutzgebietsnetz Natura 2000 und die Managementplanung - kurz erklärt
 
Europas Schutzgebietsnetz
Natura 2000 und die Manage-
mentplanung - kurz erklärt
© Naturschutzfonds Brandenburg
    on Vimeo


Weitere Informationen


Kontakt:

MLUL, Abteilung Naturschutz
Stabsstelle Umsetzung FFH-Richtlinie
Sabine Mautz
Tel.: 0331/ 866 -7192
E-Mail an: Sabine Mautz