MLUL

Fachbereiche

Fachübergreifende Infos

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

Grenzüberschreitende SUP

Grenzüberschreitendes Umweltprüfungsverfahren: Übermittelte Unterlagen zum beschlossenen Kernenergieprogramm (v. a. Zusammenfassende Erklärung):

Das Polnische Kernenergieprogramm wurde vom Ministerrat der Republik Polen am 28. Januar 2014 beschlossen. Die hierzu von der Republik Polen den bundesdeutschen Behörden im Rahmen der grenzüberschreitenden Strategischen Umweltprüfung am 24. November 2014 übermittelten Unterlagen betreffen:

  • Polnisches Kernenergieprogramm
  • Zusammenfassende Erklärung
    (wie die Umwelterwägungen in das Programm einbezogen wurden) 
    • in deutsch 
      (SCHRIFTLICHE ZUSAMMENFASSUNG EINSCHLIESSLICH DER ERGEBNISSE DER STRATEGISCHEN UMWELTPRÜFUNG SOWIE BEGRÜNDUNG DER AUSWAHL DES PROGRAMMS DER POLNISCHEN KERNENERGETIK)
    • po polsku 
      (PISEMNE PODSUMOWANIE ZAWIERAJĄCE WYNIKI STRATEGICZNEJ OCENY ODDZIAŁYWANIA NA ŚRODOWISKO ORAZ UZASADNIENIE WYBORU PROGRAMU POLSKIEJ ENERGETYKI JĄDROWEJ)
    • in english 
      (WRITTEN SUMMARY OF THE STRATEGIC ENVIRONMENTAL ASSESSMENT RESULTS AND JUSTIFICATION FOR THE SELECTION OF THE POLISH NUCLEAR POWER PROGRAMME)
  • Umweltbericht (nur polnisch):
    » po polsku  
       (PROGNOZA ODDZIAŁYWANIA NA ŚRODOWISKO PROGRAMU POLSKIEJ
        ENERGETYKI JĄDROWEJ
  • Anhang zum Umweltbericht (nur polnisch):
    » po polsku
       (ZAŁĄCZNIK DO PROGNOZY ODDZIAŁYWANIA NA ŚRODOWISKO PROGRAMU
        POLSKIEJ ENERGETYKI)
     

Die Papierfassung der deutschen Unterlagen zum beschlossenen Kernenergieprogramm und der Zusammenfassenden Erklärung sowie das vorliegende Dokument des Umweltberichts werden entsprechend der im Januar 2015 im Amtsblatt des Landes Brandenburg erfolgenden Ankündigung in der Bibliothek des Brandenburgischen Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft sowie in den Regionalabteilungen des Landesamtes für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz ausliegen.

Siehe auch die Internetseite des Bundesumweltministeriums zu diesem Thema

  • Pressemitteilung "Informationen zum Nationalen Kernenergieprogramm Polens liegen vor" vom 16. Dezember 2014

Grenzüberschreitendes Strategisches Umweltprüfungsverfahren (SUP-Verfahren) zum Entwurf des Polnischen Kernenergieprogramms

Zur schriftlichen Erwiderung und den (von polnischer Seite) nachgereichten Unterlagen hat das Brandenburgische Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz erneut Gelegenheit ergriffen, eine Stellungnahme (po polsku) abzugeben.

Im Rahmen der deutsch-polnischen Konsultationen (Strategisches Umweltprüfungsverfahren) zum Kernenergieprogramm wurden die folgenden Unterlagen nachgereicht:

Des Weiteren hat das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit über die Konsultationsverhandlungen am 27. November 2012 in Warschau einen Bericht erstellt.
 

  • Presseinformation "Über Polnisches Kernenergieprogramm soll Mitte 2013 entschieden werden" vom 3. Dezember 2012"

Erwiderung der Republik Polen zu den deutschen Eingaben im grenzüberschreitenden Strategischen Umweltprüfungsverfahren (SUP-Verfahren)

Mit elektronischer Nachricht vom 7. November 2012 erhielt das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit von der polnischen Generaldirektion für Umweltschutz die Erwiderung zu den deutschen Eingaben betreffend dem Strategischen Umweltprüfungsverfahren (SUP-Verfahren) zum "Polnischen Kernenergieprogramm (Program Polskiej Energetyki Jadrowej)".

Die Erwiderung der Republik Polen steht nachfolgend als Download zur Verfügung.

Änderung des Polnischen Kernenergieprogramms vom Dezember 2011

  • Presseinformation "Änderung zum Polnischen Kernenergieprogrammentwurf: Bürgerbeteiligung bis 27. Februar"
  • Bekanntmachung "Öffentliche Auslegung Grenzüberschreitendes Strategisches Umweltprüfungsverfahren (SUP-Verfahren) zur Änderung des Polnischen Kernenergieprogrammentwurfs"
  • Nachtrag zum Polnischen Kernenergieprogramm 12/2011
    in deutsch, po polsku, in english
  • Parameter für die Standorte 
  • in deutsch, po polsku, in english
  • Nachtrag zur Umweltverträglichkeitsstudie
    in deutsch, po polsku, in english
  • Kurzstellungnahme des Brandenburgischen Umweltministeriums
    » Anschreiben an die Regierungsbevollmächtigte für Kernkraft in Polen Wirtschaftsministerium der Republik Polen
    • in deutsch, po polsku
    • Anlage 1 - Bekanntmachung Öffentliche Auslegung Grenzüberschreitendes Strategisches Umweltprüfungsverfahren
      zur Änderung des Polnischen Kernenergieprogrammentwurfs
    • Anlage 2 - Pressemitteilung: Änderung zum Polnischen Kernenergieprogrammentwurf: Bürgerbeteiligung bis 27. Februar

Erster Entwurf des Polnischen Kernenergieprogramms vom Januar 2011
und Stellungnahme des MUGV vom Dezember 2011

  • Dokumente und Kontaktdaten zum polnischen Kernenergieprogramm
  • Presseinformation "Tack zu polnischen Kernenergieplänen: Atomenergie keine Zukunftsoption vom 20. Dezember 2011
  • Stellungnahme der Brandenburgischen Umweltministerin
    • Anschreiben an die Regierungsbevollmächtigte für Kernkraft in Polen Wirtschaftsministerium der Republik Polen
      in deutsch, po polsku
    • Anhang zum Anschreiben - Stellungnahme
      in deutsch, po polsku
    • Anlage 1 - Bekanntmachung der Öffentlichen Auslegung Grenzüberschreitende Strategische Umweltprüfung zum Entwurf des Polnischen Kernenergieprogramm
    • Anlage 2 - Presseinformation "Polnischer Entwurf zum Kernenergieprogramm liegt vor" vom 5. Oktober 2011
    • Anlage 3 - Analyse der übermittelten Unterlagen im Rahmen der grenzüberschreitenden Strategischen Umweltprüfung für das Polnische Kernenergieprogramm
    • in deutsch, po polsku
Letzte Aktualisierung: 16.01.2015

Übersicht

zur Themenübersicht

Kontakt:

MLUL, Abteilung Umwelt,
Klimaschutz, Nachhaltigkeit
Referat 51
Andrea Sander
Tel.: 0331/ 866 -7395
E-Mail an: Andrea Sander


Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade