MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

Privatwald in Brandenburg

Beratung für private Besitzer

Schutzzaun Neues Fenster: Bild - Schutzzaun - vergrößern © MIL

Das Waldgesetz des Landes Brandenburg weist den Forstbehörden die Aufgabe zu, die Privatwaldbesitzer durch Rat und Anleitung zu unterstützen sowie Dienstleistungen zu erbringen. Während die forstfachliche Beratung und Anleitung kostenlos erfolgen, muss für Dienstleistungen ein Entgelt entrichtet werden.

Um den Privat- und Körperschaftswald ordnungsgemäß zu bewirtschaften und die von der Gesellschaft an den Wald gestellten Anforderungen zu erfüllen, bedarf es der Hilfe des Landes und des Bundes. Wichtige Maßnahmen hierzu sind die Betreuung der Waldbesitzer durch die Forstbehörden, die Förderung forstwirtschaftlicher Maßnahmen und die Unterstützung der Waldbesitzer bei der Bildung forstwirtschaftlicher Zusammenschlüsse.

 

Weiterführende Beiträge:

  • Forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse

    Gemeinsam wirtschaften in Brandenburg

    Waldgrenze Neues Fenster: Bild - Waldgrenze - vergrößern © MLUL

    Forstbetriebsgemeinschaften (FBG) sind als forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse entsprechend dem Gesetz zur Erhaltung des Waldes und zur Förderung der Forstwirtschaft (Bundeswaldgesetz) eine Organisationsform freiwilliger privatrechtlicher Zusammenschlüsse von Waldbesitzern. Brandenburgs Forstministerium hat die Mustersatzungen für forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse überabeitet.


Externe Links

Privatwaldbesitzer auf Traktor © MIL







    Kontakt

    Referat 34 - Wald und Forstwirtschaft
    Martina Böhme
    E-Mail an Martina Böhme
    Tel.: 0331-866-7657
    Fax: 0331-866-7603