MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

AGRAR @ UMWELT

ELER-Fotowettbewerb 2017

Berlin - Brandenburgs Agrarminister Jörg Vogelsänger hat heute im Rahmen des Brandenburg-Tages auf der Internationalen Grünen Woche zur Teilnahme am ELER-Foto-Wettbewerb „Starke Momente“ aufgerufen. Der EU-Fonds ELER (Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes) ist das wichtigste Förderinstrument der Gemeinschaft im Agrar- und Umweltbereich. weiter

Schneider und Vogelsänger begrüßen Gesamtkonzept Elbe

Elbelandschaft (Foto: BR Flusslandschaft Elbe-Brandenburg) Neues Fenster: Bild - Flusslandschaft Elbe - vergrößern Elbelandschaft von oben
Potsdam – Bund und Länder haben ein Gesamtkonzept zur Nutzung und Entwicklung der Elbe (GKE) beschlossen. Das GKE gibt der Elbe eine langfristige Entwicklungsperspektive und ist ein Handlungsrahmen für die nächsten Jahre. Brandenburgs Infrastrukturministerin Kathrin Schneider und Umweltminister Jörg Vogelsänger begrüßten diesen Beschluss. weiter

Landwirtschaft und Fischerei

24.01.2017 Amore mio - Liebeserklärung an die Uckermark als Figaro-Komplott und Wildblumen aus der Heimat der Heiden von Kummerow

Berlin – Der zweite Grüne-Woche-Freitag stellt Brandenburgs Nordosten in den Mittelpunkt des Geschehens in der Messehalle 21A. Die Uckermark ist einer der größten Landkreise Deutschlands und ist als Landschaft sogar noch größer: Weitere Teile der historischen Uckermark gehören heute zu den Landkreisen Barnim, zu Oberhavel und zum Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Wer in die Uckermark zieht, hat viel Platz. Seit 1990 hatte auch dieser Landkreis unter der Abwanderung zu leiden. Dafür ziehen zunehmend Kreative und Naturliebhaber - nicht zuletzt aus dem verkehrsgünstig über eine Autobahn angebundenen Berlin - hierher. weiter

23.01.2017 Spreewald ist mehr als Kahn und Gurke – Lavendelkinder laden ins Dahmeland

Berlin – Am Messe-Donnerstag (26. Januar) steht die Hallenbühne im Zeichen der Gurke. Seit 25 Jahren ist der Spreewald mit Ausstellern Stammgast in der Brandenburg-Halle. Im ersten Jahr der Brandenburg-Halle waren beispielsweise die Spreewaldmarkt e.G. aus Kalkwitz oder die Vetschauer Fleischwaren GmbH dabei. Ein Stand zeigte eine Präsentation Lausitzer Ostereier von Dorothea Tschöke. Mit dabei waren auch die Peitzer Edelfisch- die für ihre Karpfen vor einem bunesweitem Publikum warben. Seitdem ist viel passiert. Seit vielen Jahren verantwortet der Spreewaldverein e.V. (Stände 164 und 165) die Präsentation aus Brandenburgs bekanntestem Reisegebiet. Am Nachmittag zeigt dann noch das Dahme-Seenland Flagge. weiter

22.01.2017 Erfahrungsaustausch mit polnischen Partnern in der Brandenburg-Halle

Berlin – Bereits eine Tradition ist der Besuch von Delegationen der Brandenburger Partnerwojewodschaften in der Brandenburg-Halle auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. In diesem Jahr konnte Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger die Vizemarschälle aus Westpommern, Lebuser Land und Niederschlesien zum Meinungsaustausch und zum anschließenden Rundgang in der Messehalle 21A begrüßen. Die Delegation der Wojewodschaft Westpommern wurde durch Vizemarschall Jarosław Rzepa angeführt. Vizemarschall Stanislaw Tomczyszyn leitete die Gruppe aus der Wojewodschaft Lebuser Land. Als neue Akteurin aus Polen war beim Erfahrungsaustausch auf politischer Ebene Vizemarschällin Ewa Maria Mańkowska aus Niederschlesien dabei. weiter

22.01.2017 Buttermachen als havelländische Kunst, Spreewald im Winter und eine Eisprinzessin kratzt nicht nur am Eis

Berlin – Berlins westliche Nachbarn, der Landkreis Havelland und die Stadt Brandenburg an der Havel, geben am Messe-Mittwoch ihre Visitenkarten in der Brandenburg-Halle ab. Das Bühnenprogramm beginnt um 10.30 Uhr mit Landrat Roger Lewandowski und dem havelländischen Jugendblasorchester. weiter

21.01.2017 Land-Wirt-Schaf(t) mit Land(auf)Schwung aus Elbe-Elster: Brandenburg-Tag auf der Internationalen Grünen Woche

Berlin – Höhepunkt einer jeden Internationalen Grünen Woche ist für die Brandenburger wieder ihr Ländertag, der jeweils am Messemontag begangen wird. In diesem Jahr ist die 25. Brandenburg-Halle auch der Rahmen für den 25. Brandenburg-Tag weiter

21.01.2017 Der Nordwesten stellt sich vor: Schwarze Magd, Luthers Tinte undwo der Knieper kneift

Berlin – Der Messe-Dienstag steht in der Brandenburg-Halle 21A ganz im Zeichen des Nordens. Die beiden Landkreise, die den Namen einer der ältesten Kulturlandschaften Brandenburgs tragen, bestreiten das Hallenprogramm. Prignitz und Ostprignitz-Ruppin präsentieren sich mit Landwirtschaft, Kultur und Natur. Und auch hier, weit weg von den Zentren der Brandenburger Frühreformation, haben sich die Aussteller auf das Luther-Jubiläum 2017 eingestellt. weiter

Sprungbrett


Grüne Woche 2017

25. Brandenburg-Halle
vom 20. bis zum 29. Januar 2017 in Berlin

Ausführliche Informationen und Hinweise unter:

www.mlul.brandenburg.de/gruenewoche


UMK 2017

Logo UMK 2017


ELER Brandenburg

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)


Geoinformationen

» GIS-Daten und -Dienste

» Metadaten


Hochwasserportal Brandenburg