MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

AGRAR @ UMWELT

Hochwasserrisikomanagement für Einzugsgebiet der Havel

Neues Fenster: Bild - Hochwasser - vergrößern © Thaut Images
Brandenburg an der Havel – Nach den extremen Hochwasserereignissen der letzten Jahre soll mit einem Risikomanagement die Grundlage für einen besseren Hochwasserschutz gelegt werden. Fachleute des Landesamts für Umwelt werden am 5. Dezember den aktuellen Stand der Planungen und der Umsetzung an der Havel und deren Nebenflüssen vorstellen. Die öffentliche Veranstaltung richtet sich insbesondere an Bürger der Städte Brandenburg und Potsdam sowie der Landkreise Teltow-Fläming, Potsdam-Mittelmark, Havelland, Ostprignitz-Ruppin und Oberhavel. weiter

Herbstkonferenz der Umweltminister in Potsdam

Potsdam – Zum Abschluss der Herbstkonferenz der Umweltminister der Länder und des Bundes hat Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger heute in Potsdam eine erste Bilanz der Beratungen gezogen. Insgesamt wurden rund 40 Tagesordnungspunkte behandelt. Schwerpunkte der Herbstkonferenz waren die Themen Klimaschutz und Artenschutz. weiter

Bildung & Ausbildung

22.11.2017 Vogelsänger beim 7. Runden Tisch Bildung für Nachhaltige Entwicklung in Potsdam

Potsdam – Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger hat heute in Potsdam den 7. Runden Tisch Bildung für Nachhaltige Entwicklung Brandenburg (BNE) eröffnet. weiter

Natur und Landschaft

20.11.2017 Aktion im Spreewald: Huu-hu oder wer das Käuzchen hört

Lübbenau – Das Biosphärenreservat Spreewald startet heute eine neue Aktion, an der sich bis Ende März alle beteiligen können, die im Schutzgebiet einen Waldkauz sehen – oder auch hören. weiter

Fischerei

16.11.2017 Vogelsänger gibt Startschuss für den Bau der Fischaufstiegsanlage im Spreewald

Leibsch - Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger wird am kommenden Mittwoch (22. November) den Baustart für die umfangreiche Umgestaltung der Fischaufstiegsanlage in Leibsch für mehr Fischduchgängigkeit im Unterspreewald freigeben. Den Nutzen haben vor allem wandernde Fischarten an der Spree beziehungsweise am Dahme-Umflut-Kanal. Durch Verbauungen sind viele Gewässer im Land im Laufe der Jahrzehnte und Jahrhunderte für Wasserbewohner zu unpassierbaren Hürden geworden. weiter

Wasser / Gewässer

16.11.2017 3. Novelle des Brandenburgischen Wasserrechts

Potsdam – Der Landtag hat heute die dritte Novelle des Brandenburgischen Wasserrechts verabschiedet. Für die laufende Legislaturperiode hatten sich die Regierung tragenden Parteien darauf verständigt, die Verteilung der Kosten für die Gewässerunterhaltung auf die Grundstückseigentümer gerechter zu gestalten, regionale Besonderheiten sowie das Verursacher- und Vorteilsprinzip stärker zu berücksichtigen. Zudem lag dem Gesetzesverfahren – gewissermaßen als Roter Faden – der Auftrag zu Grunde, rechtssichere und für die Mehrheit der Brandenburgerinnen und Brandenburger bezahlbare Regelungen zu treffen. weiter

Forst und Jagd

14.11.2017 Brandenburgs Brotbaum zum Fest

O Kiefer, wie grün sind auch deine Blätter … Forstminister Vogelsänger wirbt für Brandenburgs Brotbaum zum Fest

Wilhelmshorst – Brandenburgs Forstminister Jörg Vogelsänger wird am kommenden Montag (20. November) im Forstrevier Caputh symbolisch den ersten Weihnachtsbaum der Saison schlagen und an Kinder der Wilhelmshorster Kita Ameisenhügel übergeben. Der Landesbetrieb Forst Brandenburg (LFB) wirbt auch in diesem Jahr dafür, selbst die Säge anzusetzen und gemeinsam mit der Familie den Weihnachtsbaum oder auch Schmuckreisig auszusuchen. weiter

Landwirtschaft

14.11.2017 Treffen der ostdeutschen Agrarminister in Potsdam

Potsdam – Die Agrarminister der fünf neuen Bundesländer haben sich gestern Abend auf zehn Thesen zur Ausgestaltung der Gemeinsamen europäischen Agrarpolitik nach 2020 verständigt. Anlage: Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) nach 2020 – 10 Thesenvom 13. November 2017  Anlage: ... weiter

Forst und Jagd

14.11.2017 Weltklimakonferenz - Brandenburgs Wälder sind Opfer und Retter zugleich

Potsdam – Während auf der Weltklimakonferenz in Bonn bis zum 17. November über den Schutz des Weltklimas verhandelt wird, sind in den heimischen Wäldern die Auswirkungen bereits zu spüren und das notwendige forstliche Handeln hat schon lange begonnen. Waldumbau, Forstwirtschaft und Holznutzung tragen zum Klimaschutz bei. weiter

Landwirtschaft

13.11.2017 Regionale Wertschöpfung, Produktion und Vermarktung Brandenburger Agrarerzeugnisse fördern

Potsdam – Brandenburgs Agrar- und Ernährungswirtschaft gehören zu den leistungsfähigen und strukturbestimmenden Wirtschaftszweigen im Land. Mit dem seit Jahren steigenden Interesse an Regionalprodukten wächst auch die Herausforderung, auf diesen Bedarf zu reagieren und insgesamt die Wertschöpfung zu erhöhen. Im Bericht zur „Regionalen Wertschöpfung, Produktion und Vermarktung Brandenburger Agrarerzeugnisse fördern“ geben Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger und Wirtschaftsminister Albrecht Gerber morgen im Kabinett einen Lagebericht zur Situation der heimischen Agrar- und Ernährungswirtschaft. weiter

Sprungbrett


Hochwasserportal Brandenburg

 

 



Weitere Informationen

Link zum  Beitrag UVP-Portal


Geoinformationen

» GIS-Daten und -Dienste

» Metadaten


Landeswettbewerb 2017/18

Logo Unser Dorf hat Zukunft 2017/18

UMK 2017

Logo UMK 2017


ELER Brandenburg

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)